Benutzer Login

Weinfahrt 2013

img_berichte

Bericht zur Weinfahrt 2013.

Die Weinfahrt 2013

haben wieder Hanne und Franz Rost ausgedacht und organisiert.

Schon früh am Morgen starteten wir mit dem Bus Richtung Würzburg ins unterfränkische Weinbaugebiet Retzbach-Retzstadt. Die Fahrt führte durch den Gramschatzer Wald und durch Retzstadt zum ersten Halt an der Wallfahrtskirche „Maria im grünen Tal“. Nach der Besichtigung der Kirche tranken wir aus der Quelle „Marienbrünnchen“ um nach alter Überlieferung ein Alter von 100 Jahren zu erreichen. Die kleine Wanderung führte
am Retzbach entlang und hinauf ins Dorf Retzbach vorbei an der von Balthasar Neumann erbauten Pfarrkirche ins Winzerhaus des Winzer und Weinbauvereins Retzbach. Die große Wanderung ging bergauf zur Benediktushöhe wo ein Umtrunk mit den edlen Retzbacher Tropfen erfolgte, sodass der Abstieg trotz Dauerregen fröhlich gestimmt etwas leichter ging. Der ehemalige Markt Retzbach liegt direkt am Main und ist umge-
ben von den steil ansteigenden Weinbergen der Lage „Benediktusberg“. 1974 wurde Retzbach in den Markt Zellingen eingemeindet. Das kleine Tal um den Retzbach steht im Wettbewerb mit den bekannten Weinbaugebieten südlich von Würzburg im Maindreieck. Zum Mittag trafen die Wandergruppen wieder zusammen und gemeinsam verzehrten wir im Winzerhaus diverse Brotzeiten und Winzerplatten. Dazu gab es den guten Wein vomBenediktusberg. Nachdem der Regen nicht enden wollte waren nur noch für Wetterfeste Spaziergänge möglich, sodass der fröhliche Ausklang im Saale stattfand.

Hanne und Franz Ihr habt euch in dankenswerter Weise bemüht und der Senioren-Wandergruppe trotz schlechtem Wetter einen schönen Tag ermöglicht.

Leo Wolfrum