Sektionsbus Verleih


Die Busverwaltung informiert!

Bei unserem neuen Mercedes Sprinter handelt es sich um ein Fahrzeug der neuesten Generation. Neben einem Automatikgetriebe verfügt das Fahrzeug über eine Vielzahl von Sicherheits-Assistenten (z.B. Totwinkel-Assistent, Spurhalte-Assistent, Rückfahrkamera etc.), die auch das Fahren längerer Strecken angenehm und sicher gestalten. Das Fahrzeug ist für den Transport von 9 Personen inkl. Gepäck optimiert.
Sektionsbus Verleih
Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t genügt zum Führen des Fahrzeuges ein Führerschein der Klasse III bzw. B. Zu beachten ist allerdings, dass kein Fahrer unter 23 Jahren eingesetzt werden darf.

Der Sektionsbus kann nur von Sektionsmitgliedern (Sektion Noris) mit einem Mindestalter vom 23 Jahren (A-, B, D- Mitglied) angemietet werden.

Der Sektionsbus wird für die gemeinsame Nutzung innerhalb der Sektion zur Verfügung gestellt. Es soll in erster Linie von den Jugendgruppen und den Abteilungen genutzt werden. Es steht darüberhinaus auch allen Sektionsmitgliedern (Mindestalter 23 Jahre, siehe oben) für Ausflugs- und Urlaubsfahrten zur Verfügung.
Bitte beachten Sie das Fahrten mit unserem Sektionsbus in unsere östlichen Nachbarländer der vorherigen Zustimmung der Busverwaltung bedürfen. Dies ist uns bei Ihrer Reservierung bekannt zu geben! Wir bitten um Verständnis für diese Vorsorgemaßnahme und um Beachtung der selbigen.
Für jeden gefahrenen Kilometer wird dem Mieter eine Gebühr von 0,25 € berechnet, die die jährlichen Unterhaltskosten für Steuer und Versicherung, Wartung, Reparaturen und TÜV-Vorführungen abdeckt. Die Kosten für die Reinigung und den Treibstoff trägt ebenfalls der Mieter.

Bitte beachten Sie, dass die Terminreservierungen bis zur Ausleihe/Unterzeichnung des Mietvertrages unverbindlich sind und Sektionsbelange Vorrang haben. Bei Eintritt eines Schadens ist vom Mieter eine Selbstbeteiligung bei der Haftpflicht- und bei der Kaskoversicherung zu leisten. Die genauen Details sind im Mietvertrag geregelt.

Nachdem der Wunschtermin mit der Busverwaltung vorab geklärt wurde, ist eine Anzahlung in Höhe von 50,- € je angefangene Reservierungswoche (1 - 7 Tage 50,- € 8 - 14 Tage 100,- € und so weiter) auf unten benanntes Buskonto innerhalb von 10 Tagen zu entrichten. Erst nach diesem Geldeingang ist die Reservierung verbindlich und es erfolgt die online sichtbare Eintragung im Buskalender. Selbstverständlich wird die Anzahlung mit den gefahrenen Kilometern verrechnet, eine Rückzahlung im Falle von zu geringer Kilometerzahl erfolgt nicht.

Für die Stornierung der Reservierung gelten folgende Regelungen:
Absage bis 8 Wochen vor Busübernahme: Erstattung der Anzahlung abzügl. 10,- € Bearbeitungsgebühr.
Absage bis 4 Wochen vor Busübernahme: Erstattung 50% der Anzahlung abzügl. 10,- € Bearbeitungsgebühr.
Bei einer späteren Absage kann die Anzahlung nicht mehr erstattet werden.

Berechnungsbeispiel: Ein Sektions-Mitglied fährt 700 km
Damit belaufen sich die Gesamtkosten auf: 700 km x 0,25 €/km = 175,00 €

Anfragen und Terminabsprachen unter Angabe von

  • gewünschter Übernahmetermin: Datum, Uhrzeit
  • voraussichtliches Reiseziel
  • gewünschter Rückgabetermin: Datum, Uhrzeit
  • Mitgliedsnummer
  • Kontaktdaten (Telefon / Mobil / Email)

bitte per Email an busverwaltung@dav-noris.de oder telefonisch an
Peter Geis 0157-74112309.

Die Belegung des Busses kann hier eingesehen werden.

 
Sektionsbus Verleih